Local SEO ist in fast allen Branchen nicht mehr wegzudenken. Viele Besucher von Websites möchten nicht nur Leistungen einsehen, auch die Anschrift, Telefonnummer und Öffnungszeiten sind gefragt. Auf was es beim Local SEO ankommt erfahren Sie hier.

Gleichbleibende Informationen wie Name und Adresse sowie die wichtigen Keywords im Zusammenhang mit dem jeweils relevanten Ortsnamen sind ein absolutes MUSS (NAP: Name, Adress, Phone). Dies in der Website (URL, Title-Tag, Überschriften, ggf. Footer), in den Branchenbüchern und Verzeichnissen sowie in den Bereichen Social Media, Bilder, PDFs und Bewertungen.


 

Local-SEO-Anleitung

Google © Screenshot

So gehen Sie beim Local SEO vor:

  • Erstellen Sie 2 – 10 Bilder. Ihr Logo als Quadrat und als Rechteck z.B. 500px x 500px und 800px x 200px. Sowie ein Hintergrundbild in 1700px x 600px für Google Business und Facebook. Rest der Bilder z.B. in 800px x 500px vom Büro, Laden, Referenzen oder Mitarbeiter…
    Ein kostenlosen Programm für die Erstellung der Bilder finden Sie z.B. hier: Gimp
  • Erstellen Sie ein Textdokument mit folgenden Daten welche Sie überall einsetzen (am einfachsten mit Copy/Paste):
    1. Unternehmensname z.B. Name – Keyword mit Ort (Huibuh GmbH – Gespenst Frankfurt)
    2. Straße / PLZ / Ort
    3. Telefonnummer
    4. E-Mail
    5. Branche
    6. Hauptkeywords
    7. Zwei Sätze zum Unternehmen (mit den wichtigsten Keywords)
    8. ¼ DIN A 4 Seite zum Unternehmen (mit den wichtigsten Keywords)
    9. Öffnungszeiten
    10. Website
  • Überarbeiten Sie Ihre Website und prüfen Sie, ob die Informationen vom Arbeitsblatt übereinstimmen. Ggf. im Footer Name und Ort hinzufügen und auch auf der Kontaktseite dies abgleichen. Nutzer mit Programmierkenntnissen können die relevanten Daten noch strukturiert in den Meta-Informationen hinterlegen. Siehe hierzu: https://schema.org/
  • Google Business: Sollten Sie noch kein Google Konto haben, legen Sie ein Konto bei Google an. Den Business-Eintrag können Sie über diesen Link anlegen. Verwenden Sie die zusammengestellten Informationen vom Arbeitsblatt und die erstellten Bilder / Logos.
  • Facebook-Firmeneintrag: Um einen Firmen-Eintrag bei Facebook zu erstellen benötigen Sie ein FB-Konto. Bei FB über Einstellungen / Seite erstellen Unternehmen oder Marke auswählen. Setzen Sie anschließend die Texte und Bilder welche Sie erstellt haben ein.
  • Gehen Sie wie in den letzten 2 Punkten beschrieben auch auf folgenden Seiten vor:
    bing.com
    Foursquare
    golocal
    KennstDuEinen
    Yelp
    Das Örtliche
    meinestadt.de
    Cylex
    11880
    Öffnungszeitenbuch

Diese Punkte können nahezu ALLE selbst, ohne Agentur und ohne Kosten zu verursachen, umsetzen. Es bedarf einzig Zeit. Rechnen Sie ca. mit 4-6 Stunden um das ordentlich umzusetzen.

Wer es sich einfach machen möchte kann auch List Local von IONOS damit beauftragen.
Achtung: Wer glaubt, IONOS/1und1 auszutricksen und den Vertrag direkt wieder kündigt nachdem alle Eintragungen in die diversen Branchenbücher eingeschrieben wurden wird feststellen, dass nach Ablauf der Vertragszeit die Einträge auch wieder von IONOS/1und1 gelöscht werden.


 

Was ist noch wichtig bei Local SEO?

  • Anleitung-Local-SEOWebsite sollte responsive sein (Passt sich der jeweiligen Bildschirmgröße an). Ist das nicht der Fall, informieren Sie sich bei einem Fachmann und glauben Sie nicht allen Versprechen der diversen Anbieter.
  • SEO Onpage: Hier die Regeln von Google. Ein SEO-Spezialist kann Ihnen weiter helfen. Alternativ stehen bei YouTube unzählige Videos zu dem Thema bereit.
  • Backlinks (Verlinkungen auf Ihre Website) und Erwähnungen auf Social-Media Kanälen inkl. Verlinkung
  • Bewertungen von Google und anderen verifizierten Seiten

Zu guter Letzt noch folgender Hinweis: Alle Bereiche können noch so gut angelegt sein, wenn das verlinkte Ziel nicht ansprechend ist und auch nicht die versprochenen Informationen liefert wird die Ranking-Position (SERP) der Suchmaschine die Firma nicht oder nur bei genauer Keyword-Namensfolge anzeigen.

Local SEO sollte regelmäßig überprüft werden. Anlegen und abhaken geht auch… aber … J