Seit Sommer 2015 hat sich das Theme Divi weiter verbessert.

Die Veränderungen von 2.5 auf 2.5.9 (aktuelle Version Stand Januar 2016) sind nicht gravierend aber wer letztes Jahr schon auf 2.5 umgestellt hat, sollte Upgraden.

Alle die noch eine Version vor 2.5 haben müssen beachten, dass nach einer Umstellung einige Bereiche im CSS angepasst werden müssen.

Das Upgrade von 2.5 auf 2.5.9 behebt einige Fehler, schließt ein paar Lücken und hat (was mich besonders freut) einige Verbesserungen im Modulbereich erfahren welchen Webdesignern eine größere Gestaltungsfreiheit erlaubt.

Einen gravierenden Nachteil hat das Theme Divi seit 2.5 leider auch:

Dies höre ich jetzt immer wieder von Kunden und sollte mal ganz klar beim Namen genannt werden.

Für Webdesigner ist das neue Divi eine unglaubliche Arbeitserleichterung denn die schnelle und einfache Modifizierung der Divs im Modulbereich spart enorm viel Zeit.

Der Nachteil liegt auf der Hand. Viele Kunden mochten das Theme Divi weil es eben so einfach und selbsterklärend war. Intuitiv ließen sich Module oder ganze Zeilen hin und her bewegen. (geht ja jetzt auch noch…) Nur die vielen zusätzlichen Möglichkeiten in Form von neuen Reitern, CSS Möglichkeiten und Code-Eingabe verunsichern (meine) Kunden ungemein.

Den Weg den Elegant Themes vollzogen hat ist der Richtige… schön wäre noch ein GROSSER HAUPTSCHALTER der von einfacher Nutzung (für Kunden) auf Expertennutzung (mit Bibliothek, CSS etc.) wechselt. 🙂

 

 

 

Wir haben bis einschließlich 20.10.2017 geschlossen.

Bitte beachten Sie, dass alle eingehenden Nachrichten nur einmal am Tag geprüft werden.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Team Crossmedia