+49 6103 386 80 83

Mobil: +49 152 0178 0974

Zw. Frankfurt & Darmstadt

Brückengärten 48 | 63329 Egelsbach

a

SEO (Search Engine Optimization) wird oft als extrem Schwierig hingestellt…. Ist es das wirklich? Mit entsprechenden Tools und ein wenig Fachwissen nicht!

Was ist SEO?

Google erhält Milliarden von Suchanfragen täglich. Wenn Sie als Unternehmen eine Website betreiben, möchte Google wissen, wer Sie sind und was Sie tun. Dies muss Google auch mitgeteilt werden.

SEO oder Suchmaschinenoptimierung ist der Prozess, bei dem sichergestellt wird, dass Ihre Website in den Suchergebnissen korrekt angezeigt wird.

 

SEO: Wie nutzt man SEO bei WordPress mit dem Divi Theme?

Keywords (Suchbegriffe für Ihr Unternehmen)

Zuerst sollte man die relevanten Keywords recherchieren. Hier helfen Tools wie Google Trends und Answerthepublic. Nutzen Sie für die Startseite (Index-Seite) nur die 2-5 relevantesten Keywords im Titel-Tag, Description, Überschriften und Absatztexten. Die Zusatzkeywords können dann in Unterseiten (Landingpages) zum Einsatz kommen.

Neben Standardschlüsselwörtern gibt es auch Long-Tail-Keywords:

Long-Tail-Keywords sind Keyword-Phrasen, die aus 3 bis 4 Wörtern bestehen und sich für spezielle Landingpages eignen.

 

Inhalt (Content is King)

Häufiges Schreiben von Inhalten (Seiten, Blogs, FAQ) und das Veröffentlichen sind ein sicherer Weg, um das Ranking Ihrer Suchergebnisse zu erhöhen.

Beachten Sie beim Schreiben von Inhalten:

Keywords sollten neben den Überschriften natürlich im Fließtext eingebaut werden. Der Inhalt sollte so geschrieben sein, dass er Menschen und nicht Suchmaschinen gefällt. Vermeiden Sie es Keywords zu oft hintereinander zu verwenden.

Wichtig: verwenden Sie den H1-Tag nur einmal pro Seite. H2-H6 können sie selbst strukturieren.

 

SEO-WordPress Plugins die gut mit Divi zusammenarbeiten:

Es gibt eine Reihe von SEO-Plugins, die für die Verwendung mit einer WordPress-Website verfügbar sind.

Tragen Sie je Seite einen Titel-Tag und eine Discription ein. Der Titel-Tag hat eine hohe SEO-Relevanz.

 

SEO für Divi

Der Divi Builder zieht den Bildtitel & Alternativtext seit Mitte 2020 automatisch. Prüfen Sie, ob die Alt- und Titel-Tags korrekt eingetragen sind. Im Bildmodul der dritte Reiter!

Inhalte aus Registerkarten und Akkordeons werden mittlerweile berücksichtigt.

 

SEO Tipps und Tricks

Social Media: Stellen Sie beim Posten sicher, dass Sie einen Link zurück zu Ihrer Website einfügen.

Bilder: Denken Sie daran, die Bilddatei nicht nur in die Größe zu optimieren, sondern auch den Namen gem. des Keywords zu nutzen. Geben Sie dem Bild außerdem einen Titel und einen Alternativtext. Bei Orts-optimierter Suche verwenden Sie die Orts-Meta-Tags.

Bewertungen: In Deutschland in erster Linie die Google-Bewertung. Hilft nachweislich. Bitten Sie Kunden Ihre Leistungen positiv zu bewerten.

Website-Geschwindigkeit: Das schnelle Laden einer Website spielt eine wichtige Rolle bei der Platzierung Ihrer Website. Nutzen Sie optimierte Bilder, ein Cache Plugin (beste Ergebnisse bietet WP-Rocket) und möglichst wenige Effekte sowie (wenn möglich) websichere Fonts die nicht erst geladen werden müssen.

Suchmaschinen: Registrieren Sie Ihre Website bei Google, Bing und in so vielen Branchenbüchern wie möglich.

Geklaute Texte: Achtung!!!! Schreiben Sie die Inhalte selbst oder lassen Sie sich die Inhalte von Profis schreiben. Geklaute Texte sind nicht nur schlecht fürs Ranking, diese können auch bestraft werden da auch Texte dem Urheberrecht unterliegen.