Egal ob Sie ein Startup sind oder schon länger als Unternehmen auf dem Markt agieren. Jeder benötigt heute eine gewisse Webpräsenz.

Die Frage ist immer, was soll es sein und was darf es kosten?

Als Werbeagentur spezialisiert auf kleine und mittelständige Unternehmen berate ich Kunden auch in diesen Fällen. Denn nicht jeder benötigt eine 1.000,- € WordPress-Website! (Und erst recht keine 10.000 € Typo3 Seite…) 😊

Insbesondere für Freiberufler und Startups ist nicht immer viel Budget für die Website übrig.

Aber wer braucht ein Homepagebaukasten-System, wer ein Content-Management System und bei wem reicht die kostenlose Google Webpage aus?

  • Freelancer mit niedrigen Stundensätzen sollten Google Business + Google-Page nutzen. Insbesondere wenn die Kunden nur Lokal zu finden sind. Oft reicht dies auch komplett aus. Ggf. sollte ein Designer den Auftritt mitgestalten und optimieren. Gerade bei den Keywords (den Schlagworten, unter denen man gefunden werden möchte) ist dies notwendig.
  • Selbstständige und Unternehmen, bei denen sich nicht viel ändert, die eine Kostenkontrolle schätzen und hauptsächlich lokal unter einer eigenen Domain gefunden werden möchten rate ich zum kleinen Homepagebaukasten. Einen Schönheitswettbewerb gewinnt man selten aber der Auftritt kann sehr solide und zweckmäßig sein.
  • Perfektionisten und Unternehmen die überregional arbeiten, sollten sich die Möglichkeiten von CM Systemen wie WordPress ansehen. Auch auf die Jahre gesehen ist dies teurer als die Alternativen, bietet aber auch viel mehr Möglichkeiten.

Hier eine grobe Auflistung der Möglichkeiten und Kosten aller drei Systeme: 

Es ist eine grobe Darstellung, die zur Orientierung dienen soll. Jedes Unternehmen und jeder Selbstständige hat individuelle Angebote bzw. Akquise Anforderungen. Nutzen Sie bei Fragen die kostenfreie Beratung von 30 min auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.